FAQs

Häufig gestellte Fragen zur Triadischen Praxis.



Was ist das NTD?

Ein spezieller, prämierter Faktor triadischer Praxis neben dem Wahrnehmen und Handeln. Alles triadisches Denken wird durch triadische Modelle und bestimmte Grundannahmen reguliert und gesteuert.
Es versteht und beschreibt die Phänomene, Objekte und Gegenstände als Resultat der Interaktion von drei Faktoren (Elementen, Dimensionen, Prozessen, Typen...) Die Interaktion selbst ist immer ein Interaktionsprodukt aus Kooperation (Miteinander), Konkurrenz (Gegeneinander) und Koexistenz (Nebeneinander). Die Gewichte dieser drei Faktoren, ihre Anteile an der Beschreibung, Erklärung und Gestaltung sind ungleich.
webseite NTD

faqs, id69, letzte Änderung: 2021-09-22 17:33:33

© 2021 Prof. Dr. phil. habil. Michael Giesecke